Jean Baptiste de Bousset (1662-1725)/ J.-M- Hotteterre (1674-1763)

„Pourquoy doux Rossignol"


Das Lied “Pourquoy, doux rossignol” von Bousset war so bekannt, dass Hoteterre, der damals am Hof Ludwig XIV. in Versailles Mitglied der “Chambre du Roi” war, eine Adaption für Flöte veröffentlichte.


Pourquoy, doux rossignol, dans ce sombre séjour  Warum süße Nachtigall, an diesem dunklen Ort

Me'veillez vous avant l'Aurore? weckst Du mich vor der Dämmerung?