Jacob van Eyck (ca. 1590 - 1657)

aus: der Fluyten Lust-hof

Engels nachtegaeltje

Der blind geborene Niederländer Jacob van Eyck war als Glockenspieler am Utrechter Dom tätig und erkannte den den Zusammenhang zwischen der Form einer Glocke und ihrer Obertonstruktur, wodurch Glocken richtig gestimmt werden konnten. Sein Gehalt wurde ab 1649 unter der Bedingung, dass er die Spaziergänger mit seinem Flötenspiel erfreut, erhöht. “Engels nachtegaeltje” (dt. englische Nachtigall) ist eine Improvisation über das im 17. Jahrhundert bekannte Lied.